Spur 0 Module

#1

Superschmal - 301,4mm eingleisiges Kopfstück

in Braunschweiger Kopfstücke 18.10.2010 03:10
von Axel Granel • 186 Beiträge

Beitrag aus dem alten Forum:
Superschmal - 301,4mm eingleisiges Kopfstück
Beitragvon Axel Granel: So 22. Mär 2009, 16:29

Dieses Kopfstück ist für eine eingleisige Strecke gedacht, für sog. "Schmalmodule". Da rechts und links der Trasse kaum Platz bleibt, ist die kein Kopfstück für Module mit viel Landschaft, sondern ein eher "technisches" Kopfstück: für schmale Flure, neben Durchgängen, aber auch als Basis für breitere Module, wenn an den Seiten noch "Kopfstückverbreiterungen" angebaut werden, damit die Gesamtbreite größer wird - dieses Kopfstück dient dann nur für die Verbindung, da die Schrauben "passen" und auch Modulzentrierungen ggf. eingesetzt werden können.

Hier das Bild:



Bleibt die Frage, woher diese "seltsame" Breite kommt! Hätte es nicht 300mm auch getan?
Durch die "Basisbreite" von 530mm für das dreigleisige Kopfstück ergibt sich 530mm - 114,3mm - 114,3mm = 301,4mm. Wichtig ist mir, das der Abstand von der Gleismitte zum Rand eines Moduls möglichst bei allen Modulbreiten immer gleich bleibt. Das lässt sich leider in der Praxis nicht immer verwirklichen, so dass beim Aufbau eines Modularrangements durchaus der ein oder andere Versatz entstehen kann - aber zumindest theoretisch ist die "Perfektion" möglich ;-)

mfg
Axel


zuletzt bearbeitet 18.10.2010 03:12 | nach oben springen

Spur 0 Module
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jppb
Forum Statistiken
Das Forum hat 106 Themen und 345 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen