Spur 0 Module

#1

"persönliche Eigenentwicklng" nach NEM...

in NEM Kopfstücke und alle anderen! 16.08.2011 21:06
von Axel Granel • 186 Beiträge

Für ein neues "Modulkonzept" plane ich ein neues Kopfstück, welches allerdings leider keinen Seitengraben haben wird!

Die Löcher werden kompatibel zur NEM 691D (Link: http://www.morop.eu/de/normes/nem961d_d.pdf), also Lochabstand 160mm und Abstand der Lochmitten zur SOK von 67mm.

Allerdings soll die Bettung/Böschung/Trasse 12mm hoch sein und auf dem 100mm hohen Modulkasten oben "aufliegen". Das ist leider "anders"
als bei der NEM 691D: Beim I-Profil gibt es KEINE Böschung (=0mm), beim O-Profil gibt es 8mm Bettung (=8mm) und beim U-Profil sind es
8mm Bettung und 12mm "Böschung" (=20mm). Ich KANN aber zur Zeit sicher erstmal nur 12mm Bettung/Böschung lasern :-(

Der Modulkasten soll komlett "gedeckelt" sein und KEINE Dämmung vorgesehen - das Gleis soll direkt auf das Holz gelegt werden!
Im Bogen / auf Bogenmodulen soll das Trassenbrett auch bogenförmig sein - es wird aus demselben Holz gelasert...

Der Modulbausatz soll komplett ohne Schrägen auskommen, vom Kopfstück aus gehen die Seitenbretter im 90° Winkel weg, bei Bogenmodulen
kommen die Winkel erst ca. 30cm vom Rand - und da werden auch die Hölzer verzahnt - hier MUSS dann etwas "Nachgearbeitet" werden, um die Zacken
zu entfernen (spachteln oder schleifen weiss ich noch nicht!). Vorteil: auch Bogenmodule können komplett gelasert werden und kommen komplett
OHNE Tischlerarbeiten aus!

Mal schaun...

mfg
Axel


zuletzt bearbeitet 17.08.2011 23:24 | nach oben springen

#2

RE: "persönliche Eigenentwicklng" nach NEM...

in NEM Kopfstücke und alle anderen! 04.09.2012 12:34
von Kpt. Blaubär • 6 Beiträge

Hallo Axel,
wird es auch Bohrungen passend zu den Braunschweiger Kopfstücken geben, oder muss man die Schraubzwinge ansetzen?

Gruss
Kpt. Blaubär

nach oben springen

#3

RE: "persönliche Eigenentwicklng" nach NEM...

in NEM Kopfstücke und alle anderen! 05.09.2012 12:43
von Axel Granel • 186 Beiträge

Hallo Kpt. Blaubär,

die Braunschweiger Kopfstücke SIND kompatibel zur NEM691D - insoforn brauchts keine extra Bohrungen!

Was immer etwas "anders" aussehen wird, und das ist unabhängig von der NEM, das sind die
Übergänge von Modul zu Modul an der Stelle mit den Seitengräben und/oder Böschungen - da gibts immer
kleine "Baulücken" - die ich persönlich beim Aufbau aber einfach mit einem Stückchen Islandmoos
kaschieren würde...

mfg
Axel

nach oben springen

Spur 0 Module
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jppb
Forum Statistiken
Das Forum hat 106 Themen und 345 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen