Spur 0 Module

#1

BS-Zentrale-Box

in Digitaltechnik 04.05.2011 19:57
von Axel Granel • 186 Beiträge

Die erste Version der "BS-Zentrale-Box" enthält:

- die Zentrale Lenz LZV102
- einen passenden Trafo dafür

Da der Ausgang der Zentrale auf nur 12V eingestellt wird, und der Booster keine große
Leistung erbringen muß (er soll ja nur die anderen Booster ansteuern), reicht ein "kleiner" Trafo.
Ich verwende ggf. ein Schaltnetzteil mit stabilisierten 15V 5A oder weniger (z.B. von Reichelt, nicht für Spielzeug zugelassen aber technisch OK) oder auch den Lenz Trafo TR150 (für Spielzeug zugelassen!).

Anschüsse:
- 2 Buchsen (grün) für die RailSync-Leitung (Ausgang!)
(alternativ und sinnvoll: 3 * 2 Buchsen für Railsync: der erste Booster direkt bei der Zentrale, der zweite links davon und der dritte rechts davon...
- 230V
- Xpressnet, möglichst mehrere Anschlüsse, denn sowohl die "BS-Interface-Box" (z.B. Lenz LI-USB),
als auch die "anderen Geräte" wie die Funk-Basisstationen (BS-Funky-Box) müssen angeschlossen werden!

Ein Programmiergleis-Anschluß wird hier NICHT vorgesehen, fürs Programmieren muß man eine andere
Zentrale verwenden!

Von der "BS-Zentrale-Box" existieren demnächst 2 Stück - eine im MCB und eine bei mir privat.

mfg
Axel


zuletzt bearbeitet 11.05.2011 01:37 | nach oben springen

#2

RE: BS-Zentrale-Box

in Digitaltechnik 10.05.2011 17:47
von Axel Granel • 186 Beiträge

Ein "Vorteil" dieser Lösung ist, dass man auch einfach und billig eine Roco-Multimaus-Zentrale einsetzen kann - DIE Lösung für zuhause.

Ich schlage also durchaus vor: wer nur Streckenmodule hat, kann alleine mit der Multimaus-Zentrale (also z.B. die 10764) fahren. Auch noch mit kleiner
Betriebsstelle. Wer einen "richtgen" Modulbahnhof baut, kann durchaus auch direkt den Lenz-Booster anschliessen, der ja zu einer Betriebsstelle "gehören"
sollte...

Der "Vorteil" der Multimaus ist ja dass wir die Roco Multimäuse als "normale" Fahrregler auf unseren Fahrtagen verwenden...

mfg
Axel

nach oben springen

#3

RE: BS-Zentrale-Box

in Digitaltechnik 11.05.2011 19:15
von Axel Granel • 186 Beiträge

Zur Entscheidungsfindung welches Netzteil man verwenden möchte, können Normen hilfreich sin:

MORP NEM 609d

Wer sich daran hält, ist auf der "sicheren" Seite!

mfg
Axel

nach oben springen

Spur 0 Module
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jppb
Forum Statistiken
Das Forum hat 106 Themen und 345 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen